2 Wege trennten sich im Wald – und ich nahm den, der kaum begangen war. Das hat den ganzen Unterschied gemacht.

Wir alle wählen einen Weg: den breiten ausgetretenen Weg zur Mittelmässigkeit, oder den Weg zu unseren wahren Grösse und Sinnhaftigkeit. Die Menschen auf dem Weg zur Mittelmässigkeit halten sich in ihrem Leben an die kulturelle „Software“ des Egos, des Mangels, des Vergleichs, des Konkurrenzkampfs und der Opferrolle.

Ganz anders sieht es bei den Menschen auf dem Weg zur wahren Grösse aus. Sie überwinden die negativen kulturellen Einflüsse und entscheiden sich dafür, selbst die kreative Kraft in ihrem Leben zu werden. Die Menschen auf diesem Weg finden ihre innere Stimme und inspirieren andere dazu, ihre innere Stimme zu finden. Über den Weg der Mittelmässigkeit gelingt das nie.

In uns allen lodert eine tiefe Sehnsucht danach, ein Leben voller Grösse zu führen – wahrhaft von Bedeutung zu sein, etwas Wichtiges zu bewirken. Vielleicht zweifelst du an dir selbst, oder an deiner Fähigkeit dazu. Doch du hast das Potential dafür! Wir alle haben es.

Stephen R. Covey / Der 8.Weg

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.